JETZT WELTWEIT ERHÄLTLICH!

bei Tredition, im Buchhandel oder bei Amazon u.a.


Jetzt kaufen bei: TREDITION AMAZON

Stacks Image 281166

Stacks Image 281164

Die Buchpremiere
am 10. März 2007 fand im Buddenbrookhaus in Lübeck statt.

Das Interesse übertraf die Erwartungen aller Beteiligten bei Weitem und so kam es, dass leider viele Besucher keinen Einlass mehr fanden. Nachdem auch die letzten Stehplätze vergeben waren beschlossen die Verantwortlichen des Buddenbrookhauses, aus Sicherheitsgründen die Türen zu schließen.

Weitere Lesungen finden seitdem an verschiedenen Orten statt. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Autoren-Website oder der lokalen Presse.

Jetzt kaufen bei: TREDITION AMAZON

Dieses Buch ist – anders als alle anderen – ein echtes Herzensbuch für mich. Es hat eine Geschichte.

Mit zweiundsechzig fing ich an, mir Gedanken über das herannahende Alter zu machen und wie es mit mir so weitergehen könnte. Ich suchte in der Literatur nach Geschichten über ältere Frauen, mit denen ich mich hätte identifizieren können, fand aber nur sehr wenig. Weil ich immer schon geschrieben habe, lag der Gedanke nahe: Wenn es keine Romane über ältere und alte Frauen als Hauptperson gibt, dann schreibe ich doch mal auf, wie ich mir das so vorstelle – mit 70, mit 80. Und so erfand ich Henny, 70.

Also habe ich den Roman DIE BREITE DER ZEIT zuerst einmal für mich selbst geschrieben.

Damals habe ich noch als Psychotherapeutin in meiner Praxis gearbeitet und hatte deshalb sehr wenig Zeit. An Festtage und in Ferien habe ich geschrieben, und so kam der Roman sehr langsam voran. Als er endlich fertig war, hatte ich meine Heldin fast eingeholt und war selber 70. Aber in den acht Jahren, in dem mich die Arbeit an diesem Buch begleitet hat, ist viel passiert:

Das Einschneidendste war meine Krebserkrankung. Ich nahm das Manuskript mit ins Krankenhaus und sagte zu mir: Du kannst hier noch nicht sterben, das Buch ist noch nicht fertig.

Das Buch wurde Ende 2006 fertig und hatte gut 500 Seiten. Der Orlanda Verlag in Berlin wollte es veröffentlichen, aber 500 Seiten waren dem Verlag aus Gründen des Marketings zu viel. Also nahm ich schweren Herzens 200 Seiten heraus. Der ganze Anfang – Hennys mühsamer Aufbruch, ihre Entwicklung, ohne die die Karriere als Malerin psychologisch gar nicht möglich gewesen wäre – fiel der Schere zum Opfer. All das, was fehlte, versuchte ich im Prolog aufzufangen, damit die Leserin, der Leser überhaupt in das Buch hineinfindet.

Jetzt ist mein Buch wieder ganz. Ungekürzt und weltweit erhältlich! In allen gängigen Formaten: als E-Book, Taschenbuch und Hardcover.

Darüber bin ich sehr glücklich.

Brigitte Halenta

alle Bezugsquellen ansehen


Erfahren Sie mehr
über diesen und die anderen Romane
von Brigitte Halenta auf ihrer Autoren Website:

www.BrigitteHalenta.de

Stacks Image 281172

WEITER EMPFEHLEN


Website by dhd • © 2016 Brigitte Halenta, Lübeck • Release 1.0.1